Функционирует при финансовой поддержке Федерального агентства по печати и массовым коммуникациям
Goldener Fonds

Artikel : analytische

Über die erste Beichte und die Eucharistie

Wie bereitet man sich auf die erste Beichte vor? Was ist die Beichte überhaupt, und wie werden dadurch Sünden vergeben? Was gilt eigentlich genau als Sünde? Welche Sünden gibt es und warum gelten manche Sünden als Todsünden? Ist der Herr ein gerechter Richter oder eher ein gnädiger Vater, der sich Erlösung für alle wünscht? Diese und andere Fragen erörtert Erzpriester Leonid Tsypin in diesem Artikel. Ausführlicher... 21. Januar 2018
23. Januar 2009
Una Sancta, hierarchism & conciliarity, primacy & local churches, Canon Law, Church, nation & state, Orthodox civilisation… Those key points of Orthodox ecclesiological debates were presented to Chinese audience by Rev. Dr. Cyril Hovorun in his succinсt lecture at the University of Hong Kong. Ecclesiology truly seems to become the focus of the modern theology, - as it was predicted a long time ago.

20. Januar 2009
Metropolit Kyrill von Smolensk und Kaliningrad hat seine Stelle als Statthalter des Patriarchenstuhls der Russisch-Orthodoxen Kirche eingenommen. Bogoslov.ru veröffentlicht Materialien über den Metropoliten - hier die Ansprache bei der eigenen Bischofsweihe, in der die Aufgaben und die Verantwortung eines Bischofs erläutert werden. Die Materialien wurden vom Institut für Ökumenische Studien in Freiburg ins Deutsche übersetzt.

13. Dezember 2008
Ein Artikel über den kürzlich verstorbenen Patriarchen Aleksij II und seinen Beitrag bei dem Wiederaufbau der Russisch-Orthodoxen Kirche in der modernen Gesellschaft Russlands.

5. Dezember 2008
Der Artikel behandelt den Personbegriff - seine Geschichte, seine Rolle in der orthodoxen Theologie und seine Auslegung durch Archiamandrit Sophrony (Sacharov). Ein Ausschnitt aus der Magisterarbeit von Alexander Nazarenko, einem Studenten der Freiburger Universität

5. Dezember 2008
In diesem Artikel wird das Projekt “Postmoderne in der Theologie” dargestellt. Die Postmoderne wird aus der Sicht einer nicht-linearen Mentalitätsgeschichte  erörtert. Im Zentrum steht die theologische Dimension der Postmoderne, die auf dem Hintergrund der «existenziellen Metaphorologie» behandlet wird.

7. November 2008
In den letzten Jahrzehnten blüht das Kirchenleben Russlands in allen Facetten. Der heutigen Entwicklungsdynamik gibt es in der Geschichte des Landes keinen Vergleich – Kirchen und Klöster werden wiederaufgebaut, kirchliche Weisen- und Pflegeheime werde gegründet. Was löste ein solches Wiederaufleben aus, wann fing es an, und welche Faktoren trugen dem qualitativem und quantitativem Kirchenwachstum bei?

7. November 2008
Was ist Kultur? Kann man von „Subkulturen" sprechen? Gibt es eine Wechselbeziehung zwischen Kultur, Zivilisationsprozessen und Geistigkeit? Indem der Autor Dimitrij Kirijanov, Priester und Lehrer des Geistlichen Seminars von Tobolsk, auf diese Fragen antwortet, beschreibt er das Zerfallsmodell der modernen Kultur und macht Vorschläge, wie diese Kulturkrise zu überwinden ist.

30. Oktober 2008
Den Hintergrund dieses Artikels bilden die Studien des rumänischen Religionswissenschaftlers Mircea Eliade über den uranfänglichen Monotheismus, der während der gesamten Menschheitsgeschichte und für alle Völker charakteristisch war.

10. August 2008
Als Gotteslästerer ist man in der Welt des Multiversums, die in der Trilogie «Die Dunklen Stoffe» beschrieben ist, am angesehensten.Es ist unwichtig, wie viele Menschen bei der Konstruktion der „Himmlischen Republik“ umkommen – für den Triumph der Demokratie und des Humanismus sind alle Mittel recht. Den Lesern wird nach Meinung des Fonds Carnegie eine Art Kindermärchen vorgestellt, erzählt von dem englischen Atheisten Phillip Pulman.

1. April 2008
Dieser [aus dem Russischen übersetzte] Artikel von Ioannis Kornarakis, Ehrenprofessor der Universität Athen, ist der Begutachtung eines Dokuments über die Prinzipien der Beziehungen der Katholischen Kirche zu Vertretern der Orthodoxen Kirche gewidmet, das von der päpstlichen Kurie Ende Juni 2007 angenommen wurde.

22. Dezember 2007
…in den sechziger Jahren des 19. Jahrhunderts entstand in der katholischen Glaubenswelt eine Diskussion über das Dogma der päpstlichen Unfehlbarkeit, das sich damals in Vorbereitung befand. In diesen Diskussionen ging im Kreis liberal gesinnter Katholiken die erste Saat des künftigen Altkatholizismus auf. In Russland schenkten dem Altkatholizismus gerade die Slawophilen als Erste Beachtung…

добавить на Яндекс добавить на Яндекс