Функционирует при финансовой поддержке Федерального агентства по печати и массовым коммуникациям
Goldener Fonds

Byzantinischer Erbe der Orthodoxen Kirche

Genre:
Sammlung wissenschaftlicher Arbeiten
Konfession:
Orthodoxie
Zielpublikum:
Lehrer, Studenten, Wissenschaftler und Spezialisten
Buchserie:
Sprache:
русский
Sprache des Originals:
английский
Seitenanzahl:
352
Auflage:
4000
Buchformat:
84x108
Zusammenfassung:
In dem Buch wird die Frage behandelt, wie stark die Byzanz sich auf die Orthodoxie auswirkte und umgekehrt. Außerdem wird die Frage über den Erbe der byzantinischen Epoche in orthodoxer Tradition besprochen.
Vollständiger Text der Zusammenfassung:
Die Artikelsammlung spiegelt die tiefgründige Überzeugung den Autors, dass Treue dem byzantinischen Erbe nur dann berechtigt ist, wenn diese im Geist der Kirche angeeignet wird. Nicht die Byzanz hat die Orthodoxie „erschaffen“, ganz im Gegenteil. Die am meisten wertvollen Züge der byzantnischen christlichen Zivilisation entsprangen aus dem orthodoxem Christentum, sodass man die Treue der Orthodoxie heutzutage nicht mehr mechanisch mit dem bewahren von Relikten aus der byzantinischen Vergangenheit verbinden kann. Christliche Überlieferung kann nur wahrhaft sein, wenn es lebende Überlieferung ist. Und das Leben setzt Veränderung immer Voraus.
4. Januar 2008
добавить на Яндекс добавить на Яндекс