Функционирует при финансовой поддержке Федерального агентства по печати и массовым коммуникациям
Goldener Fonds

Ausgewählte Werke

Genre:
Sammlung wissenschaftlicher Arbeiten
Konfession:
Orthodoxie
Buchserie:
Sprache:
русский
Seitenanzahl:
1016
Auflage:
1500
Buchformat:
70х100/16
Zusammenfassung:
Erschienen ist eine Sammlung der Werke von Konstantin Jefimowitsch Skurat, des ältesten Mitglieds der Professorenschaft der Moskauer Geistlichen Akademie, ihres verdienten Professors, sowie des Ehrenmitgliedes der Geistlichen Akademie von Minsk.
Vollständiger Text der Zusammenfassung:
Dieses Buch umfasst folgende Bereiche:

• Dogmatische Theologie (Aufsatz: Über die Heilige Orthodoxie)

• Moraltheologie (die Aufsätze: Die Christliche Lehre über das Gebet und seine Bestimmung; Belehrungen aus dem Meterikon (dasselbe, wie Paterikon, es handelt jedoch von Heiligen Wüstenmüttern) für ehrfürchtige Nonnen); Der Bischof Ignatij (Brjantschaninow) belehrt uns; Nachfolge Christi dem Erlöser, im Prozess der geistlich- moralischen Vervollkommnung; Die Gebote der Seligkeit – als Leiter der geistigen Vervollkommnung; Die Erscheinungsform des Apostelglaubens im Leben der Kirche);

• Patrologie (die Aufsätze: Soteriologie des Heiligen Irinäus von Lyon; Der Prophet von Syrien– der Gottselige Efrem der Syrer; Der Gottselige Abbas Dorotheus – „der Ehrwürdige von den Vätern“; „Mein Leben in Christus“ des Heiligen Johannes von Kronstadt – der Weg der Gotteserkenntnis als Erfahrung; Das patrologische Werke des Professors der Moskauer Geistlichen Akademie, Iwan Wassiljewitsch Popow)

• Geschichte der Orthodoxen Kirche (ein Aufsatz: Die Russische Orthodoxe Kirche bei der Befreiung der Balkanvölker vom osmanischen Joch)

• Geschichte der altrussischen Literatur (ein Aufsatz: Die Orthodoxen Grundlagen der Kultur in der Literatur des Alten Russlands).

Es ist sagen, dass diese Sammlung als ein Gemeinschaftsprojekt der Moskauer und der Minsker Geistlichen Akademie erscheint und deswegen für eine große Leserschaft bestimmt ist. Sie ist sowohl an die Studenten der geistlichen Schulen, als auch an einen breiten Leserkreis adressiert, der sich für die orthodoxe Kultur interessiert.
5. September 2008
добавить на Яндекс добавить на Яндекс