Функционирует при финансовой поддержке Федерального агентства по печати и массовым коммуникациям
Goldener Fonds

Nachrichten

Ankündigung: 26. FOCS-Gespräch „Ich will dich bekennen, Herr, mit meinem ganzen Herzen“ (Ps. 9), - sitze aber in der Fundamentalismusfalle"

Hier ist unsere neue Einladung zum 26. Gespräch: „Ich will dich bekennen, Herr, mit meinem ganzen Herzen“ (Ps. 9), - sitze aber in der Fundamentalismusfalle". Am Dienstag, dem 1. Mai 2018, in: Rumänische Nikolauskirche, Offenbach, Backstr. 16 Ausführlicher... 14. März 2018
9. Juni 2012 23:06
(ZAGREB) Das Oberhaupt der Serbischen Orthodoxen Kirche (SOK), Patriarch Irinej I. war am 7. Juni zu einem dreitägigen Besuch nach Kroatien abgereist. Sein Besuch galt sowohl der Metropolie von Zagreb-Ljubljana der SOK als auch der Republik Kroatien. In Begleitung des Patriarchen waren die Bischöfe Vasilije (Vadic) von Srem, Irinej (Bulovic) von Backa und Jovan (Mladenovic) von Sumadija – alle drei sind Mitglieder des Hl. Synods der SOK.

7. Juni 2012 12:00
Nach einer Stellungnahme des Leiters der Informationsabteilung des Moskauer Patriarchats, Wladimir Legoida, ist die gegenwärtige Veränderung in der Führungsposition des Pressedienstes „eine geplante Veränderung, die in keiner Weise mit den äußeren Umständen in der Informationswelt in Verbindung gebracht werden kann“.

6. Juni 2012 13:16
Leiter des Außenamtes des Moskauer Patriarchats, Metropolit Hilarion, sprach mit "Kirche in Not"-Präsidenten" Heereman von Zuydtwyck - "Gemeinsame Aufgaben von Orthodoxen und Katholiken in einer vom Materialismus geprägten Welt"

3. Juni 2012 14:08
(SKOPLJE) Die Verfolgung der Orthodoxen Erzdiözese Ohrid in Makedonien nimmt dramatische Formen an. Am 21. Mai drang die makedonische Polizei gewaltsam in mehrere Klöster der Erzdiözese ein und nahm mehrere Menschen fest.

3. Juni 2012 14:06
(BELGRAD) Vater Radovan Bigovic, einer der bedeutendsten serbischen Theologen unserer Zeit, ist gestorben. Der Erzpriester und Theologieprofessor starb am 31. Mai in Belgrad. Er zählte zu den im Westen bekanntesten Vertretern der serbischen orthodoxen Theologie. Auch in Deutschland war er immer wieder präsent. Bekannt war Vater Radovan unter anderem für seine Offenheit und sein Interesse für andere Konfessionen.

2. Juni 2012 18:42
Vertreter von Kirche in Not treffen Hilarion Alfejew in Moskau

26. Mai 2012 19:52
Kirchenvertreter sind der Meinung, dass es keine Verbote für die Kunst geben sollte, vielmehr soll die Diskussion im Bereich der Ethik und Ästhetik gefördert werden.

25. Mai 2012 19:59
Die Reputation der Kirche und die kirchliche Wahrheit sind nicht identisch.

21. Mai 2012 20:35
Archimandrit Vassilios, der Abt (Igoumen) des Klosters Iviron auf dem Hl. Berg Athos, war in diesem Jahr wieder Gast der Orthodoxen Theologischen Fakultät Belgrad. Dort hielt er am 16. Mai einen Vortrag zum Thema „Die Theologie und das Leben: Die ökumenische Sendung der Orthodoxen Kirche“.

21. Mai 2012 20:30
Das höchste Gremium der Serbischen Orthodoxen Kirche, das Heilige Konzil, hat am 17. Mai die Heiligsprechung von zwei Priestern und vierzig Kindern entschieden, die 1688 in einer Kirche in Montenegro von den osmanischen Truppen auf grausame Weise getötet wurden.

17. Mai 2012 23:51
Der Hl. Synod der Serbischen Orthodoxen Kirche (SOK) hat auf die Verurteilung des Oberhaupts der Orthodoxen Kirche in Makedonien, Erzbischof Jovan (Vraniskovski) von Ohrid, durch ein makedonisches Gericht mit Empörung reagiert.

17. Mai 2012 23:47
Ein makedonisches Gericht hat am 11. Mai das Oberhaupt der Orthodoxen Kirche in Makedonien, Erzbischof Jovan (Vraniskovski) von Ohrid und Metropoliten von Skopje zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt.

12. Mai 2012 16:10
Die Türkei ist aus Sicht von Menschenrechtsexperten immer noch nicht reif für einen Beitritt zur Europäischen Union.

12. Mai 2012 15:49
Aus der Diözese Dalmatien kommen besorgniserregende Meldungen über Benachteiligung von Serben. Laut einem Bericht der Diözese, habe in dem Kloster Krka ein Kroate etwa zehn Jahre lang drei Gebäude ohne Genehmigung des Klosters genutzt. Vermutlich hatte es sich hierbei um einen Zugewanderten gehandelt, der in der Zeit, als die Serben aus der Region vertrieben waren, in den Klostergebäuden eine Behausung gefunden hatte.

12. Mai 2012 15:43
Das Oberhaupt der Orthodoxie in Montenegro, Metropolit Amfilohije (Radovic), hat zu einer „dreifachen Erneuerung“ Montenegros aufgerufen. Es sollen die Hl.-Georg-Kirche in Njegusi und die Kirche des Hl. Petar von Cetinje erneuert werden; darüber hinaus soll die montenegrinische Monarchie wieder hergestellt werden, so der Metropolit.

9. Mai 2012 00:49
Der Vorsitzende der Orthodoxen Bischofskonferenz der USA, der griechische orthodoxe Erzbischof Demetrios (Trakatellis), hat an die US-amerikanische Außenministerin Hilary Clinton einen Brief gerichtet, in dem er seine tiefe Sorge wegen der Inhaftierung des Erzbischofs Jovan (Vraniskovski) von Ohrid äußert und dessen schnelle Freilassung fordert.

9. Mai 2012 00:45
Der Serbische Patriarch Irinej I. hat am 7. Mai eine Delegation der serbischen Roma-Gemeinde empfangen. Die Delegation wurde von Srdjan Sajn, dem Vorsitzenden der Roma-Partei und Abgeordneten in dem neu gewählten Serbischen Parlament, angeführt. Der Anlass der Begegnung war der „Roma-Monat“, der am Internationalen Roma-Tag, dem 8. April, begonnen hatte.

7. Mai 2012 20:21
Russlands orthodoxe Kirche genießt nach wie vor hohes Ansehen in der Bevölkerung. 73 Prozent der Russen erklärten in einer am Wochenende von russischen Medien veröffentlichten Umfrage, die Kirche spiele eine positive Rolle im öffentlichen Leben des Landes. Nur zwei Prozent der Befragten bewerteten die Rolle negativ. 13 Prozent sahen sowohl gute als auch schlechte Seiten. Die übrigen Befragten machten keine Angaben.

5. Mai 2012 22:43
Im nordserbischen Novi Sad hat am vergangenen Mittwoch, 3. Mai, eine internationale Konferenz mit dem Titel „Das Edikt von Mailand (313-2013): Eine Grundlage zur konfessionellen und weltanschaulichen Freiheit?“ begonnen. Das Thema bezieht sich auf die Mailänder Vereinbarung der römischen Kaiser Konstantin und Licinius von 313, auch „Edikt von Mailand“ genannt (deutsche Übersetzung der Vereinbarung bei SOK AKTUELL). Diese Vereinbarung garantierte Religionsfreiheit im römischen Reich. Da der Geburtsort des Kaisers Konstantin des Großen im heutigen Serbien liegt (Nis, das antike Naissos), soll das Jubiläum des Edikts in Serbien besonders feierlich begangen werden.

3. Mai 2012 14:28
Hieroschimonach Sampson
— Starez und Glaubensbekenner

июль 2018
Пн Вт Ср Чт Пт Сб Вс  
1  
2 3 4 5 6 7 8  
9 10 11 12 13 14 15  
16 17 18 19 20 21 22  
23 24 25 26 27 28 29  
30 31  
добавить на Яндекс добавить на Яндекс