Функционирует при финансовой поддержке Федерального агентства по печати и массовым коммуникациям
Goldener Fonds

Nachrichten

Hilfsdisziplinen

Ankündigung: 23. FOCS-Gespräch „Welche Freiheit ist zu respektieren?Liberale Leitkultur am Beispiel bioethischer Probleme"

Hier ist unsere neue Einladung zum 23 Gespräch: "Welche Freiheit ist zu respektieren? Liberale Leitkultur am Beispiel bioethischer Probleme". Am Sonntag, dem 23 Oktober, 2015, aber, zum ersten mal an einem neuen Ort:in der Mainzer orthodoxen Christopherus-Gemeinde (in der St. Alban und St. Jakobus Kirche, Berliner Straße 39). Ausführlicher... 18. Oktober 2016
21. Oktober 2015 14:02
Нier ist unsere neue Einladung zum Treffen über "Diskurse zur Homosexualität – Wie antworten wir?“

21. Februar 2015 23:39
Нier ist unsere neue Einladung zum Treffen über "Wahrheit, Freiheit, Blasphemie“

24. September 2014 19:29
Нier ist unsere neue Einladung zum Treffen über "Orthodoxe Gedanken zur deutschen „Sterbehilfe“-Debatte"

31. März 2014 23:48
Нier ist unsere neue Einladung zum Treffen über "Toleranz-Anerkennung-Liebe" am 4. Mai, 2014.

28. Oktober 2013 23:41
Was bedeutet Tradition für Neubekehrte? Wie tritt Tradition Außenstehenden gegenüber? Wie gehen wir in unseren Gemeinden mit Tradition um, wenn sie auf verschiedene Verhaltensweisen durchschlägt?

4. September 2013 20:25
23-26 Juni 2013. In Serbiens Hauptstadt wurde die dritte internationale Konferenz abgehalten, die dem Heiligen Berg Athos gewidmet war. Die ersten beiden Konferenzen haben in Salzburg und Weimar 2011 und 2012 stattgefunden. Die Konferenz „Athos – das einzigartige geistliche und kulturelle Erbe der Menschheit“ wurde von dem öffentlichen Weltforum „Dialogue of Civilizations“ ins leben gerufen. Die Tagung in Belgrad wurde von der serbischen Organisation „Freunde des Athos“ unterstützt. Die Aufgaben der Konferenz waren nicht nur wissenschaftlicher, sondern auch gesellschaftlich-politischer Natur.

30. Januar 2013 16:07
Unser Thema - das Leben in der Nachbarschaft des Islam - hat für viele von uns große praktische Bedeutung. Es bildet auch den Gegenstand eines in diesem Jahr im Verlag Hagia Sophia erscheinenden Buches über den "Islam aus orthodoxer Sicht," das für Wißbegierige einen vertieften Zugang bieten wird.

25. September 2012 19:58
Ungeachtet aller Konfessions-Grenzen wissen sich Menschen, denen der auferstandene Christus am Herzen liegt, miteinander im Heiligen Geist verbunden. Diese Verbundenheit sollen halb-jährliche Gespräche und die Verbreitung der Zeitschrift Christian Bioethics, Non-Ecumenical Studies in Medical Morality reflektieren und vertiefen.

22. September 2012 10:15
Das Moskauer Institut für Bibelübersetzungen veröffentlicht die Übersetzung der Heiligen Schrift in die tschetschenische Sprache.

21. September 2012 16:50
Am 29. September 2012 findet in Moskau die Präsentation der neuen Beilage der Zeitschrift „ Храмоздатель “ (russ. Kirchenarchitekt) statt. „ Храмоздатель “ ist eine neue Beilage des „ Журнал Московской Патриархии “ (russ. Journal des Moskauer Patriarchats), wo über die Bauprojekte, Restauration und Erhaltung der Kirchen berichtet werden soll.

21. September 2012 16:13
Die Regierung Italiens traf endgültig die Entscheidung, die Orthodoxe Kirche im Land offiziell zu akzeptieren; dies gilt ebenfalls für die Pfingstgemeinden und die Mormonen. Zum ersten Mal in der Geschichte Italiens werden diese Religionsorganisationen von der Regierung als Glaubensgemeinschaften anerkannt und bekommen einen offiziellen Status. Somit ist ein Prozess abgeschlossen, der bereits im Jahr 1990 begonnen hatte, berichtet die Agentur CWN mit einem Verweis auf ANSA.

25. August 2012 09:22
Das vierte Treffen orthodoxer Christen mit ihren geistlichen Vätern diesmal in der Tagungsstätte „Haus der Familie Schoenstatt“ in Vallendar mit der Fortsetzung des Themas:  Orthodoxe Kirche und Mission.

28. Juli 2012 18:04
Die Synodale Informationsabteilung der Russischen Orthodoxen Kirche hat einen Brief an die Frankfurter Allgemeine Zeitung veröffentlicht. In dem Brief widerlegt der Vorsitzende der Abteilung Wladimir Legoyda einige Behauptungen der Journalistin Kerstin Holm, welche die Tätigkeit der Orthodoxen Kirche in der überfluteten Stadt Krymsk nicht korrekt dargestellt haben. Damit sich solche Vorfälle fortan nicht wiederholen, schlägt Wladimir Legoyda einen offenen Dialog zwischen den deutschsprachigen Medien und der Orthodoxen Kirche vor.

8. April 2012 10:42
Ungeachtet aller Konfessions-Grenzen wissen sich Menschen, denen der auferstandene Christus am Herzen liegt, miteinander im Heiligen Geist verbunden. Diese Verbundenheit sollen halb-jährliche Gespräche und die Verbreitung der Zeitschrift Christian Bioethics, Non-Ecumenical Studies in Medical Morality reflektieren und vertiefen.

30. März 2012 09:55
Ausstellung am Flughafen Stuttgart zu „200 Jahre Bibelkompetenz“

26. März 2012 16:41
Themenjahr 2012 der Lutherdekade

26. März 2012 16:17
Es ist ein weiteres wichtiges Buch über den Hamburger Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt (93, SPD). „Aber ich brauche die Gebote ...“ thematisiert die Beziehung Schmidts zu Kirche und Glauben.

23. März 2012 10:11
Im Rahmen eines Online-Projekts der Synodalen Informationsabteilung, antwortete der Vorsitzende der Kirchlichen Außenamtes des Moskauer Patriarchats (KAMP), Metropolit von Wolokolamsk Hilarion, auf die Fragen der Besucher der Internetseite der genannten Abteilung.

23. März 2012 09:42
Mehr 40% der russischer Eltern wollten nicht, dass ihre Kinder in der Schule in den Grundlagen der Religion im Rahmen des neuen Pflichtfaches „Grundlagen der Religionskultur und weltlicher Ethik“ unterrichtet werden, berichtet die Rektorin des Departements für Allgemeinbildung der Russischen Föderation, Elena Nisienko.

19. März 2012 12:10
Als erster Ostdeutscher ist der frühere DDR-Bürgerrechtler Joachim Gauck zum neuen Staatsoberhaupt gewählt worden. Die Bundesversammlung in Berlin kürte den 72-Jährigen mit großer Mehrheit zum Nachfolger von Christian Wulff. Gauck erhielt gut 80 Prozent der Stimmen. Allerdings verweigerten ihm mindestens 103 Delegierte aus dem eigenen Lager ihre Unterstützung. Für Gaucks Gegenkandidatin Beate Klarsfeld votierten 126 Delegierte - sie bekam damit mindestens drei Stimmen außerhalb der Linkspartei.

июль 2018
Пн Вт Ср Чт Пт Сб Вс  
1  
2 3 4 5 6 7 8  
9 10 11 12 13 14 15  
16 17 18 19 20 21 22  
23 24 25 26 27 28 29  
30 31  
добавить на Яндекс добавить на Яндекс