Функционирует при финансовой поддержке Федерального агентства по печати и массовым коммуникациям
Goldener Fonds

Nachrichten

Geschichte > Kirchliche Archäologie

Die deutschen Wissenschaftler identifizierten auf der Ptolemäus-Karte den Ort, wo in der frühen Germania das Christentum über das Heidentum gesiegt hat

Berliner Kartografen haben eine alte Landkarte - entdeckt im Topkapi-Palast von Istanbul, der alten Residenz osmanischer Sultane, - ausgewertet und entzerrt. Das über 700 Jahre alte Pergament enthält erstaunliche Daten über das alte Germanien. Ausführlicher... 7. Oktober 2010
15. November 2010 20:45
Unentdeckt überdauerten die Ikonen 70 Jahre Diktatur.

31. August 2010 13:20
Als Sensation erschien der Wissenschaftswelt die Schlussfolgerung, dass das Blut auf den grössten christlichen Heiligtümern -auf dem Turiner Grabtuch, auf der Tunika von Argenteuil und auf dem Sudarium von Oviedo - der einen, der seltenen, Blutgruppe angehört. Die wissenschaftliche Analyse fand im Verlauf der Dreharbeiten des wissenschaftlichen Dokumentarfilms "Kann man Christus klonen?", des französischen Regisseurs Yves Boisset, statt.

13. August 2010 11:54
Nach einer Vorabinformation der Experten, wurden in der georgischen Stadt Tsageri die heiligen Gebeine des Bekenners Maxim aufgefunden, berichtet die Agentur „Pirweli“.

9. August 2010 15:06
Der Bulgarischen Orthodoxen Kirche wurde die Gebeine des Johannes des Täufers offiziell übergeben. Die Überreste des Heiligen sind von den Archäologen auf der Insel des Heiligen Iwan („Sweti Iwan“) im Gebiet der Stadt Sozopol aufgefunden worden. In der Stadt Sozopol fand heute eine Prozession statt, die der Metropolit von Sliwensk Ioanikij anführte. Im Laufe der Prozession wurden die Gebeine des Heiligen Johannes des Täufers aus dem Stadtmuseum für Archäologie in die Kirche des Heiligen Georgs überführt, wo eine Liturgie vollzogen worden ist.

23. Juni 2010 10:07
Bedeutender Fund in den römischen Katakomben von Santa Tecla: Archäologen haben die bisher ältesten Bildnisse der vier Apostel Paulus, Petrus, Andreas und Johannes gefunden. Die Forscher sehen darin einen weiteren Beleg für den Apostel-Kult, der sich in der frühchristlichen Zeit ausbreitete.

10. Mai 2010 12:36
Ausstellung: Byzanz: Pracht und Alltag: vom 26. Februar bis 13. Juni 2010

18. Februar 2010 12:15
Gemäß der Bitte der Tageszeitung «Argumente und Fakten» nahm das Haupt der Synodalabteilung für Wechselbeziehungen der Kirche und der Gesellschaft, Erzpriester Vsevolod Tschaplin, Stellung zu dem Projekt der Übergabe der Wertgüter an die Kirche durch die Museen.

4. September 2009 11:07
Serbisch-Orthodoxe Kirche: Alle Spuren der Kirche der Hl. Dreieinigkeit in Djakovicad verwischt

27. August 2009 11:06
Die orthodoxe Kirche zu Ehren des Heiligen Dimitrius von Thessaloniki, die im Jahr 1831 nicht weit von der Stadt Silivri erbaut wurde, wurde in eine Moschee umgewandelt. Darüber berichtete eine deutsche Presseagentur, die sich auf die Nachricht der türkischen Zeitung „Milliyet“ stützte.

20. August 2009 10:22
Die Diözese von Pskow im russischen Nordwesten hat den Journalisten Oleg Dementjew wegen eines kritischen Artikels über die Nonnen des Spasso-Jeleasarowski-Klosters exkommuniziert.

16. Juli 2009 10:22
Am 13. Juli ist in München eine große Pilgergruppe orthodoxer Jugendlicher eingetroffen. Fast alle Jugendlichen sind Mitglieder des II. internationalen Kongresses „Bund der orthodoxen Jugend“, der vom 10. Juli bis zum 01. August 2009 stattfindet. Die Delegation wird vom Erzbischof von Kursk und Rylsk Hermann, dem Erzbischof von Polozk und Gluboksk Feodosij und dem Vorsitzenden des Projektes Loktionow Sergej Pawlowitsch geleitet und besteht aus 85 Vertretern der orthodoxen Jugend aus Russland, Ukraine, Weißrussland, Australien, Kanada, USA und Südamerika.

14. April 2009 12:45
Der Chemiker Ray Rodgers (USA, Staat New Mexico), der die Authentizität des Turiner Grabtuchs anzweifelte, und es als eine gute mittelalterliche Fälschung nannte, hat kurz vor seinem Tod die Echtheit der bekannten christlichen Reliquie bekannt.

21. Februar 2009 12:55
Die Vertreter des Moskauer Patriarchats im Europarat werden für das westliche Auditorium eine Reihe von Lehrveranstaltungen durchführen, in denen es um die Tradition der Orthodoxen Kirche geht.

1. Dezember 2008 09:41
„Man kann nicht sagen, dass der Beschluss, die Ikone zurückzugeben, einstimmig war. In der Tretjakow Galerie gibt es verschiedene Meinungen. Der Museumsdirektor und der Hauptverwalter wollen die Ikone der Kirche für eine Zeit zurückgeben“, - betonte Sinaida Lutschschewa, Kurator der Ausstellung «Welt der Bibel» in dem Staatsmuseum für Religionsgeschichte (GMIR), in Petersburg.

28. November 2008 08:38
Am 27. November eröffnete die Ausstellung „Ikonographie aus der Romanow- Epoche“ (Die Romanow-Zarendynastie). Auf der Ausstellung sind seltene Ikonen aus dem 17.- 20. Jhr. zu sehen. Unter anderem werden auch Werke von den Künstlern Palech und M`ster exponiert.

27. November 2008 11:50
Die Restaurierung der unikalen Fresken des 14. Jhr. aus der Entschlafungskirche der Gottesmutter auf dem „Wolotow Feld“ hat eine große internationale Resonanz bekommen, berichtete die offizielle Internetseite des Kulturcenters von Nowgorod.

июль 2018
Пн Вт Ср Чт Пт Сб Вс  
1  
2 3 4 5 6 7 8  
9 10 11 12 13 14 15  
16 17 18 19 20 21 22  
23 24 25 26 27 28 29  
30 31  
добавить на Яндекс добавить на Яндекс