Goldener Fonds
Leserkommentare rss

Nachrichten

Religion und Welt > Religion und Wissenschaft

15. FOCS-Gespräch "Keimbahneingriffe am Menschen - geht das grundsätzlich gegen Gott und Menschenwürde? Oder nur manchmal?"

Ungeachtet aller Konfessions-Grenzen wissen sich Menschen, denen der auferstandene Christus am Herzen liegt, miteinander im Heiligen Geist verbunden. Diese Verbundenheit sollen halb-jährliche Gespräche und die Verbreitung der Zeitschrift Christian Bioethics, Non-Ecumenical Studies in Medical Morality reflektieren und vertiefen. Ausführlicher... 25. September 2012
24. Januar 2012 13:57
Das Bildungsministerium Großbritanniens wird die Finanzierung von Schulen ablehnen, die den Kreationismus als eine Wissenschaft unterrichten werden, berichtet Lenta.ru mit einem Verweis auf The Guardian.

12. Januar 2011 08:41
Am 10. Januar 2011 nahm der Vorsitzende des Kirchlichen Außenamtes des Moskauer Patriarchats (KAMP) Metropolit von Wolokolamsk Ilarion, mit dem Segen des Heiligsten Patriarchen von Moskau und ganz Russland Kyrill und auf die Einladung der katholischen Bischofkonferenz von Litauen, an der Internationalen interkonfessionellen Konferenz „Christentum vor der Herausforderung, die an das ‚Familieninstitut’ gestellt worden ist“.

12. Mai 2010 10:40
Im Kulturzentrum des Moskauer Staatlichen Luftfahrtinstituts (MAI) fand ein Treffen zwischen dem Vorsitzenden des Kirchlichen Außenamtes des Moskauer Patriarchats (KAMP), Metropoliten von Wolokolamsk Ilarion, und den Studenten von Moskau statt.

4. Mai 2010 11:38
„Es wird oft gefragt, wie viele Gläubige gibt es in Russland. Doch hier versucht die Statistik eine Frage zu stellen, auf die es keine Antwort gibt“, - sagte der Heiligste Patriarch von Moskau und ganz Russland Kyrill am Sonntag in einer Predigt in der neugeweihten Kirche zu Ehren der Heiligen Martyrer Glaube, Hoffnung, Liebe [fides, spes, caritas] und ihrer Mutter Sophia in Belgorod.

8. April 2010 10:19
Einige Wissenschaftler sind der Meinung, dass die Wissenschaft imstande sein wird, schließlich alles zu erklären – den alten Glauben des Menschen an die Existenz des Paradieses mit eingeschlossen. Ihre These ist einfach – es ist etwas, was im Gehirn des Menschen im Moment des Todes geschieht.

30. März 2010 13:27
Die Wissenschaftler sind der Meinung, Beweise gefunden zu haben, die von der Authentizität der Erzählung aus dem Alten Testament über die zehn Plagen Ägyptens zeugen, berichtet „Daily Telegraph“. Gemäß der Bibel, waren die Plagen nur geschickt worden, weil der Pharao die Hebräer mit Moses nicht weggehen lassen wollte.

5. März 2010 09:45
Der Heiligste Patriarch von Moskau und ganz Russland Kyrill meint, dass das ganze Universum, die „schwarzen Löcher“ mit eingeschlossen, von Gott erschaffen wurde. Die ganze Schöpfung ruft jedoch nach einer demütigen und ehrfürchtigen Forschung.

30. November 2009 11:18
Am 26. November fand in Hamburg in der Kirche des Heiligen Johannes von Kronstadt die feierliche Eröffnung des theologisch-katechetischen Kursus für Laien statt. Der Kursus wurde mit dem Segen des Heiligsten Patriarchen von Moskau und ganz Russland Kyrill organisiert, der den Professorrat des „Saint Tikhons´s Orthodox University“ (Moskau) beauftragte, der Hamburger Gemeinde bei ihrem Projekt zu helfen. Der Bittgottesdienst vor dem Beginn der ersten Vorlesung wurde von dem Rektor der „Saint Tikhons´s Orthodox University“, Erzpriester Wladimir Worobjew, abgehalten.

6. Oktober 2009 09:46
Am 6. Oktober eröffnet Erzbischof Ilarion (Alfeew), der Vorsitzende des Kirchlichen Außenamtes, im polittechnischen Museum eine Vorlesungsreihe unter dem Namen „Grundlagen der orthodoxen Weltanschauung“ und hält als erster einen Vortrag zum Thema „Gibt es eine Zukunft für die nichtreligiösen Gesellschaften?“

28. September 2009 15:00
Der Heiligste Patriarch von Moskau und ganz Russland Kyrill ist der Meinung, dass die Anerkennung der theologischen Ausbildung durch den Staat im Interesse der nationalen Sicherheit liegt.

23. September 2009 08:10
Am 22. September empfing der Heiligste Patriarch von Moskau und ganz Russland Kyrill den Rektor der Universität von Freiburg (Schweiz) - Guido Vergauwen, den Rektor des Ostkirchlichen Instituts Regensburg (Deutschland) - Nikolaus Wyrwoll, und die Professorin der Universität von Freiburg – Barbara Hallensleben. Das Treffen fand in der Arbeitsresidenz des Patriarchen statt. Der Priestermönch Phillip (Rjabych), der Vertreter des Vorsitzenden des Kirchlichen Außenamtes des Moskauer Patriarchats, hat ebenfalls an der Sitzung teilgenommen.

1. September 2009 12:45
Der Heiligste Patriarch von Moskau und ganz Russland Kyrill widmete seine Gratulation an die Rektoren, Lehrer und Schüler der geistlichen Schulen der Russischen Orthodoxen Kirche.

15. August 2009 10:08
Am 13. August 2009 fand eine Sitzung des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft der Russischen Föderation statt, an der der Vorsitzende der Synodalabteilung für Religionsbildung und Katechese der Russischen Orthodoxen Kirche (ROK), Bischof von Sarajsk Merkurij, teilnahm.

2. Juli 2009 11:02
Am 29.- 30. Juni fand in Straßburg das alljährliche Treffen des Europarates zur religiösen Analyse des interkulturellen Dialogs statt. Das Thema des Treffens war der Religionsunterricht an den Bildungsstätten. Am Treffen nahmen die Leiter des Europarates und Vertreter aus 47 Ländern derselben Organisation teil. Die traditionellen Religionen wurden durch 20 Delegierte vertreten, 4 von ihnen durch die Orthodoxe Kirche (von Konstantinopel, Russland, Georgien und Rumänien).

2. Juli 2009 10:03
Mit dem Beschluss des Heiligsten Patriarchen von Moskau und ganz Russland Kyrill wurden am 29. Juni ein Redaktionsrat und Kollegium für die Ausarbeitung des Lehrbuches „Grundlagen der orthodoxen Kultur“ für die Mittelstuffe gegründet.

30. Juni 2009 11:00
Am 29. Juni fand in der Abteilung für Religionsbildung und Katechese der Russisch-Orthodoxen Kirche ein Treffen des Vorsitzenden derselben Abteilung, Bischof von Zarajsk Mercurij und dem Vertreter des Bildungsministers I.I. Kalina statt.

29. Juni 2009 10:50
Die Abteilung für Religionsbildung und Katechese der Diözese von Murmansk und Monchegorsk eröffnete eine geistliche Vorlesungsreihe „Moralkultur der Orthodoxie“.

27. Juni 2009 10:51
Ein Jurist mit weltbekanntem Namen, anerkannter Experte im Bereich für Rechte des Europäischen Rates, Josef Weiler, behauptet, dass das europäische Recht heutzutage keineswegs «agressiv-weltlich» sei, es begrüßt die Freiheit der Religionen.

18. Juni 2009 12:00
Der Heiligste Patriarch von Moskau und ganz Russland Kyrill sandte ein Erinnerungsschreiben bezüglich der Vereinbarungen zwischen dem Staat und der Russischen Kirche für das Fach „Grundlagen der orthodoxen Kultur“ in dem neuen Lehrplan, der bereits im nächsten Schuljahr in Kraft treten soll.

30. Mai 2009 18:17
Der Heiligste Patriarch von Moskau und ganz Russland Kyrill ist der Meinung, dass die Kirche jenen Menschen helfen soll, die sich formell für orthodox halten, aktive Glaubensanhänger zu werden.

май 2017
Пн Вт Ср Чт Пт Сб Вс  
1 2 3 4 5 6 7  
8 9 10 11 12 13 14  
15 16 17 18 19 20 21  
22 23 24 25 26 27 28  
29 30 31  
добавить на Яндекс добавить на Яндекс