Функционирует при финансовой поддержке Федерального агентства по печати и массовым коммуникациям
Goldener Fonds

Nachrichten

Religion und Welt > Sozialauftrag der Kirche

Ankündigung: 19. FOCS-Gespräch "Orthodoxe Gedanken zur deutschen „Sterbehilfe“-Debatte"

Нier ist unsere neue Einladung zum Treffen über "Orthodoxe Gedanken zur deutschen „Sterbehilfe“-Debatte" Ausführlicher... 24. September 2014
25. August 2012 09:22
Das vierte Treffen orthodoxer Christen mit ihren geistlichen Vätern diesmal in der Tagungsstätte „Haus der Familie Schoenstatt“ in Vallendar mit der Fortsetzung des Themas:  Orthodoxe Kirche und Mission.

28. Juli 2012 18:04
Die Synodale Informationsabteilung der Russischen Orthodoxen Kirche hat einen Brief an die Frankfurter Allgemeine Zeitung veröffentlicht. In dem Brief widerlegt der Vorsitzende der Abteilung Wladimir Legoyda einige Behauptungen der Journalistin Kerstin Holm, welche die Tätigkeit der Orthodoxen Kirche in der überfluteten Stadt Krymsk nicht korrekt dargestellt haben. Damit sich solche Vorfälle fortan nicht wiederholen, schlägt Wladimir Legoyda einen offenen Dialog zwischen den deutschsprachigen Medien und der Orthodoxen Kirche vor.

14. Oktober 2011 15:48
Erzpriester Maxim Koslow berichtete in der Zeitschrift „Berufung“ (Ausgabe Nr. 8/2011) über seine Erfahrung im Umgang mit Sekten.

12. Januar 2011 08:41
Am 10. Januar 2011 nahm der Vorsitzende des Kirchlichen Außenamtes des Moskauer Patriarchats (KAMP) Metropolit von Wolokolamsk Ilarion, mit dem Segen des Heiligsten Patriarchen von Moskau und ganz Russland Kyrill und auf die Einladung der katholischen Bischofkonferenz von Litauen, an der Internationalen interkonfessionellen Konferenz „Christentum vor der Herausforderung, die an das ‚Familieninstitut’ gestellt worden ist“.

10. November 2010 22:41
Vom 2.- 8. November war der Vorsitzende des Komitees für Bioethik der Orthodoxen Kirchen von Griechenland, der Metropolit von Mesogeisk und Lawreotikijsk Nikolai (Chadshinikolau) mit einer Visite in Moskau. In einem Interview mit der Presseagentur „TD“ antwortete er auf die wichtigsten Fragen der Bioethik und darüber, wie die Griechische Kirche unter den Umständen der Wirtschaftskrise existiert.

19. September 2010 20:15
Die Soldaten sind auf die geistliche Unterstützung besonders
angewiesen, und es steht fest, dass in absehbarer Zukunft die
Geistlichen der ROK in der Armee und in der Flotte ihren Dienst
antreten werden, erklärte der Heiligste Patriarch von Moskau und ganz
Russland Kyrill in einem Treffen mit der 16. Pazifischen U-Boot-
Kompanie auf der Halbinsel Kamtschatka.

6. Februar 2010 10:38
«Die Familienkrise wird durch den Egoismus und das Streben nach absoluter Unabhängigkeit hervorgerufen», - meint der Vorsitzende des Kirchlichen Außenamtes des Moskauer Patriarchats, Metropolit von Wolokolamsk Ilarion.

21. Dezember 2009 21:34
Der Patriarch von Moskau und ganz Russland Kyrill gratulierte dem Präsidenten der Europäischen Union, Herman van Rompuy, zu seinem Amtsantritt.

14. Dezember 2009 15:22
Am 12. Dezember antwortete das Haupt des Kirchlichen Außenamtes des Moskauer Patriarchats (KAMP), der Erzbischof von Wolokolamsk Ilarion, in der Sendung „Die Kirche und die Welt“ auf die Fragen, welche die Familie und Ehe betrafen.

10. Dezember 2009 09:00
Das Haupt der Synodalabteilung für Wechselbeziehungen der Kirche und der Gesellschaft, Erzpriester Vsevolod Tschaplin, tritt für ein System der ununterbrochenen geistigen Ausbildung ein.

30. November 2009 09:05
Das Haupt des Kirchlichen Außenamtes des Moskauer Patriarchats (KAMP), Erzbischof Ilarion (Alfeew), richtete eine Botschaft an den Sekretär des Vatikans, Kardinal Tarcisio Bertone, im Zusammenhang mit der letzten Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs über den Verbot christlicher Symbole an staatlichen Schulen.

26. November 2009 10:07
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte traf den Beschluss am 3. November 2009 im Fall Lautsi [eine finnische Einwanderin] gegen Italien. Mit dem Beschluss wird erklärt, dass das Vorhandensein der Kruzifixe in den staatlichen Schulen Italiens gegen das Menschenrecht verstößt. Der Heiligste Patriarch Kyrill richtete ein Schreiben an den Premierminister Italiens, Silvio Berlusconi, in welchem er die Absicht der italienischen Regierung, gegen die gegebene Entscheidung des Straßburger Gerichtshofs Beschwerde einzulegen, völlig unterstützt.

24. November 2009 12:58
Erzpriester Antonij Ilin, ein Vertreter des Moskauer Patriarchats in der EU, bewertet die Wahl des ersten Präsidenten der EU, den Premierminister von Belgien, Herman Van Rompuy, als „äußerst positiv“.

16. November 2009 11:35
Am 11. November fand ein Treffen des Vorsitzenden des Kirchlichen Außenamtes des Moskauer Patriarchats, des Erzbischofs von Wolokolamsk Ilarion, mit den Mitgliedern der Assoziation der internationalen Journalisten.

15. Oktober 2009 13:19
Das Haupt der Synodalabteilung für Beziehungen vonKirche und Gesellschaft, Erzpriester Vsevolod Tschaplin, äußerte mit Besorgnis, dass die Verbreitung extremistischer Ideen im Internet eine Gefahr darstellt.

22. September 2009 09:29
Der Heiligste Patriarch von Moskau und ganz Russland Kyrill rief auf sich daran zu erinnern, dass Russland ihre eigenen demokratische Tradition hat, die mehrere Jahrhunderte Geschichte nachweisen kann.

26. August 2009 10:16
Am 23. August fand ein Treffen des Heiligsten Patriarchen von Moskau und ganz Russland Kyrill mit der Öffentlichkeit von Archangelsk statt. Im Anschluss an die Diskussion antwortete der Vorsteher der Russischen Kirche auf die Fragen der Teilnehmer.

17. August 2009 12:00
Türkischer Regierungschef trifft orthodoxen Patriarchen Bartholomaios I.

30. Juli 2009 12:25
Das Thema der Visite des Heiligsten Patriarchen von Moskau und ganz Russland Kyrill war von Montag bis Mittwoch die Nr. 1 unter den Suchbegriffen auf der Internetseite „Yandex.Ru“ und in den Blogs.

январь 2018
Пн Вт Ср Чт Пт Сб Вс  
1 2 3 4 5 6 7  
8 9 10 11 12 13 14  
15 16 17 18 19 20 21  
22 23 24 25 26 27 28  
29 30 31  
добавить на Яндекс добавить на Яндекс