Функционирует при финансовой поддержке Федерального агентства по печати и массовым коммуникациям
Goldener Fonds

Nachrichten

Hilfsdisziplinen > Kunstwissenschaft

Luther 2017 - Reformation und Musik

Themenjahr 2012 der Lutherdekade Ausführlicher... 26. März 2012
4. Januar 2012 10:45
In seiner Blütezeit von 1000 bis 1550 gehörte Köln zu den führen den Kunstzentren Europas. Heute sind die Meisterwerke aus dieser Schaffenszeit über die großen Museen der Welt verteilt. Doch nun kehren rund 160 Spitzenwerke u. a. aus Berlin, Bonn, Darmstadt, Budapest, London, Wien, Paris, Lissabon, New York, Philadelphia, Washington, Cleveland, Detroit, Chicago und Los Angeles an den Rhein zurück und werden zusammen mit 60 Stücken der eigenen Sammlung präsentiert. Aber nur für kurze Zeit: In einer hochkarätigen Sonderschau zeigt das Museum Schnütgen große Kunst aus Kölns bester Zeit. Viele dieser Kunstwerke waren viele Jahrzehnte, teilweise sogar Jahrhunderte nicht mehr in Köln zu sehen.

3. Januar 2012 16:05
Schau "Zentrum der Macht. Die Salzburger Residenz 1668-1803" zeigt noch bis 5. Februar Kunstschätze

7. März 2011 12:38
Im Wallraf-Richartz-Мuseum wurde die Ausstellung „Die Tradition des Schönen“ eröffnet, welche mehr als 60 Arbeiten des berühmten französischen Künstlers Alexandre Cabanel (1823 — 1889) schmücken.

31. Januar 2011 12:17
28. Januar - 30. April 2011
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

26. Januar 2011 17:28
Am 3. Dezember 2010 eröffnete Dompropst Dr. Norbert Feldhoff mit einem Festakt im Chor des Kölner Domes die neue Ausstellung in der Domschatzkammer.

29. Oktober 2010 16:06
Das Museum BIBLE+ORIENT der Universität Freiburg eröffnet am 5. November eine neue Ausstellung mit dem Namen "1001 Amulett". Die Ausstellung berichtet über die Geschichte der Amullete zu den verschiedenen Epochen und in den verschiedenen religiösen Kulten, - so die KIPA-APIC und andere schweizer Nachrichtenagenturen.

1. September 2010 18:55
Die Eröffnung der Ausstellung "Serbien - das Land der Fresken" fand im Gebäude des Europäischen Parlaments in Brüssel statt, berichtet die Internetseite der Serbischen Regierung.

30. August 2010 15:57
Der Heiligste Patriarch von Moskau und ganz Russland Kyrill erklärte, dass in naher Zukunft eine Kommission im Patriarchatrat für Kultur gegründet wird, die mit den Museumsgesellschaften zusammenarbeiten soll.

10. März 2010 07:04
Wenn die Kultur heute nicht mit der Kirche in der Wechselbeziehung stehen wird, so riskiert sie eine Antikultur zu werden, die in sich eine Wurzel der negativen Moral trägt, erklärte das Haupt des Kirchlichen Außenamtes des Moskauer Patriarchats (KAMP), der Metropolit von Wolokolamsk Ilarion, in einem Interview mit der RIA „Новости“.

18. Februar 2010 12:15
Gemäß der Bitte der Tageszeitung «Argumente und Fakten» nahm das Haupt der Synodalabteilung für Wechselbeziehungen der Kirche und der Gesellschaft, Erzpriester Vsevolod Tschaplin, Stellung zu dem Projekt der Übergabe der Wertgüter an die Kirche durch die Museen.

2. April 2009 11:43
Am Dienstag, dem 31. März, verstarb in Moskau im 81. Lebensjahr die bekannte Übersetzerin Natalia Trauberg.

21. Februar 2009 12:55
Die Vertreter des Moskauer Patriarchats im Europarat werden für das westliche Auditorium eine Reihe von Lehrveranstaltungen durchführen, in denen es um die Tradition der Orthodoxen Kirche geht.

1. Dezember 2008 09:41
„Man kann nicht sagen, dass der Beschluss, die Ikone zurückzugeben, einstimmig war. In der Tretjakow Galerie gibt es verschiedene Meinungen. Der Museumsdirektor und der Hauptverwalter wollen die Ikone der Kirche für eine Zeit zurückgeben“, - betonte Sinaida Lutschschewa, Kurator der Ausstellung «Welt der Bibel» in dem Staatsmuseum für Religionsgeschichte (GMIR), in Petersburg.

28. November 2008 08:38
Am 27. November eröffnete die Ausstellung „Ikonographie aus der Romanow- Epoche“ (Die Romanow-Zarendynastie). Auf der Ausstellung sind seltene Ikonen aus dem 17.- 20. Jhr. zu sehen. Unter anderem werden auch Werke von den Künstlern Palech und M`ster exponiert.

27. November 2008 11:50
Die Restaurierung der unikalen Fresken des 14. Jhr. aus der Entschlafungskirche der Gottesmutter auf dem „Wolotow Feld“ hat eine große internationale Resonanz bekommen, berichtete die offizielle Internetseite des Kulturcenters von Nowgorod.

апрель 2018
Пн Вт Ср Чт Пт Сб Вс  
1  
2 3 4 5 6 7 8  
9 10 11 12 13 14 15  
16 17 18 19 20 21 22  
23 24 25 26 27 28 29  
30  
добавить на Яндекс добавить на Яндекс