Функционирует при финансовой поддержке Федерального агентства по печати и массовым коммуникациям
Goldener Fonds

Pawel Florenskij, Priester

Name kurz: Флоренский П. А., свящ.
Geboren: 09 января 1882 г.
Gestorben: 08 декабря 1937 г.
Name in Englisch Florensky Pavel Aleksandrovich, priest
Kurze biographische Information:

Pawel Florenskij (09.01.1882-08.12.1937) ist Priester, seid 1914 außerordentlicher Professor an der philosophischen Fakultät. Geboren wird er in dem Örtchen Ewlah in Aserbaidschan.

1900 beendet er mit einer Goldmedaille ein Gymnasium. 1904 bekommt er sein Diplom auf der physisch-mathematischen Fakultät der Moskauer Universität. 1908 Dozent der Philosophie an der Moskauer geistlichen Akademie.

1911 erhält er seine Priesterweihe.

Von 1912 bis 1917 Redakteur der Zeitschrift „Theologischer Boote“.

1914 Lizentiat mit der Arbeit „Über die geistliche Wahrheit. Der Versuch einer orthodoxen Theodizee“.

1928 wird er unter Arrest genommen und zu drei Jahren Deportation verurteilt. Fährt nach Nischni Nowgorod, wird jedoch nach einer Fürsprache zurückgeholt. Arbeitet weiterhin am Elektrotechnischen Institut. 1933 wird er wieder verhaftet und zu zehn Jahren Zwangslager verurteilt. 1937 wird er exekutiert.

добавить на Яндекс добавить на Яндекс