Функционирует при финансовой поддержке Федерального агентства по печати и массовым коммуникациям
Goldener Fonds
Leserkommentare rss

Fotogalerien

Paris. St.-Sergius-Metochion

Das Institut de Théologie Orthodoxe Saint-Serge in Paris ist in den Höfen einer ziemlich langweiligen Straße, der Rue de Crimée, verborgen. Doch sobald man durch die Pforten tritt, hinter denen das Saint-Serge sich befindet, scheint die große und laute Stadt nicht mehr zu existieren: erstaunliche Ruhe und fast überirdische Stille; altehrwürdige Gebäude; ausgetretene Treppenstufen; doppelköpfige Adler an den Türen des Gotteshauses; aber keinerlei Eindruck von Dumpfheit oder altersbedingter Schwermut – statt dessen ein lebendiges, warmes Gefühl wahren, nicht verlorenen, fröhlichen Glaubens. Ausführlicher... 19. Juni 2012
Im vergangenen Studienjahr 2007/08 hat ein Fotoworkschop an der Moskauer geistlichen Akademie angefangen. An dem haben sowohl Studenten, wie auch Lektoren und Dozenten teilgenommen. Im Mai fand in der Großen Aula die Ausstellung der Abschlusswerke statt.

Die ganze Welt kennt Serbien als ein Land mit einer schweren polotischen Situation. Davon wir viel gesprochen – in den Nachrichten und in öffentlich-politischen Programmen. Doch wenn jemand Serbien als Gast und Pilger besucht, entdeckt für sich ein neues Serbien – ein verwunderliches Land, mit reichen geistlichen Traditionen, beindruckenden Schätzen der Kultur.

Eine Reportage aus Kasan vom Leiter des Fotostudios des Portals bogoslov.ru Priester Alexej Harlamov.

Am 20. Februar fand dieses Ereignis im Kreml-Palast statt. Das Hauptthema war – „Die zukünftige Generation – das größte Nationalgut Russlands“.

Am Gedenktag der Neumärtyrer und Bekenner Russlands publiziert Bogoslov.ru einzigartige Fotografien des Geistlichenmärtyrers Wladimir (Bogojawlenskij). Die Fotografien wurden von einem Mitarbeiter der Moskauer geistlichen Akademie Priestermönch Gerasim (Djachkow) bereitgestellt.

Yong he Gon – das größte und bekannteste Lamaitenkloster in Peking.

Wie das Fest der Taufe Christi im Heiligend Land stattfindet erzählt Priester Alexej Harlamov.

Weihnachten 2008 in Peking: eine Reportage des Priestermönchs Meletij (Sokolov)

Eine Fotoreportage aus dem Iran

Vietnam. Im Land ist der größte Teil der Bevölkerung Buddhistisch, doch gibt es eine seriöse katholische Minderheit. Fotografien eines Redaktionsmitgliedes von seiner Reise in des Land Ostern 2007.

Einige Fotographien der Kirchen von Rom illustrieren die verschiedenen Rollen der Kunst im Westen und Osten.

Das sind Fotomaterialien unseres Chefredakteurs. Er hat die konservativste Sekte des Mennonismus besucht - die Amische. Sie haben bis zum heutigen Tag die Lebensweise des XVII. Jahrhunderts bewahrt. Ja, auch im XXI. Jahrhundert kann man ohne elektrischen Strom, Wasserleitungen, Zentralheizung, Telefon und vieles anderen leben. Naja, von vielen Ländern aus gesehen, braucht man dafür nicht in die USA fahren und ein Amische werden...

добавить на Яндекс добавить на Яндекс