Функционирует при финансовой поддержке Федерального агентства по печати и массовым коммуникациям
Goldener Fonds
Leserkommentare rss

Wunder der Buchkunst

3. November 2010
Am 31. Oktober eröffnete die Hamburger Kirche St. Jacobi die Ausstellung „Das Reichtum der Farben für die königlichen Augen“, wo die unikale Bibel (14. Jhr.) demonstriert wird, die dem französischen König Karl V. gehörte.

Die Bibel, die mittelalterliche Mönche für König Karl den Fünften von Frankreich auf feines Pergament schrieben, ist ein Buch von unschätzbarem Wert. Das kostbare Jungfernpergament ist - mehr als 600 Jahre nachdem es aus dünn geschabter Haut junger Ziegen gewonnen wurde - noch völlig intakt. In die Kunsthalle kam das Prunkstück im 19. Jahrhundert, als der Sammler Georg Ernst Hartzen dem neu gegründeten Museum seine Kollektion schenkte.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind alle 350 Seiten dieses reichillustrierten historischen Denkmals digitalisiert.

http://www.sedmitza.ru/

Weitere Nachrichten der Rubrik Textologie
Andere Nachrichten
ноябрь 2010
Пн Вт Ср Чт Пт Сб Вс  
1 2 3 4 5 6 7  
8 9 10 11 12 13 14  
15 16 17 18 19 20 21  
22 23 24 25 26 27 28  
29 30  
добавить на Яндекс добавить на Яндекс