Функционирует при финансовой поддержке Федерального агентства по печати и массовым коммуникациям
Goldener Fonds
Leserkommentare rss

GLANZ UND GRÖSSE DES MITTELALTERS

4. Januar 2012
In seiner Blütezeit von 1000 bis 1550 gehörte Köln zu den führen den Kunstzentren Europas. Heute sind die Meisterwerke aus dieser Schaffenszeit über die großen Museen der Welt verteilt. Doch nun kehren rund 160 Spitzenwerke u. a. aus Berlin, Bonn, Darmstadt, Budapest, London, Wien, Paris, Lissabon, New York, Philadelphia, Washington, Cleveland, Detroit, Chicago und Los Angeles an den Rhein zurück und werden zusammen mit 60 Stücken der eigenen Sammlung präsentiert. Aber nur für kurze Zeit: In einer hochkarätigen Sonderschau zeigt das Museum Schnütgen große Kunst aus Kölns bester Zeit. Viele dieser Kunstwerke waren viele Jahrzehnte, teilweise sogar Jahrhunderte nicht mehr in Köln zu sehen.

Bedeutendes Kunstschaffen

Die kostbaren Skulpturen aus Holz und Stein, die detailreichen Kleinode der Buchmalerei, der Goldschmiedekunst und der Elfenbeinschnitzerei, die edlen Textilien und wertvollen Glas- und Tafelmalereien, die gezeigt werden, reichen von der Romanik über die Gotik bis zum Beginn der Renaissance. Es wird die Bedeutung des Kölner Kunstschaffens beleuchtet, die Welt der Künstler und ihrer Auftraggeber.

Pulsierendes Zentrum

Köln war im Mittelalter eine der größten Städte Europas, einflussreich und weit vernetzt, ein pulsierendes Pilger- und Handelszentrum. Dies spiegelt sich auch in seiner Kunst: Im Austausch mit Paris, Prag, den Niederlanden und Italien entwickelten die hier ansässigen Meister eine typisch kölnische Kunstsprache. So wird die Schau eine Zeitreise in die Metropole des Mittelalters.

Umfangreicher Ausstellungskatalog

Zur Ausstellung erscheint ein reich illustrierter Katalog mit aktuellen Beiträgen auf rund 540 Seiten. Auch aus wissenschaftlicher Sicht wird die Sonderschau dazu beitragen, Glanz und Größe des Mittelalters in Köln in neuem Licht zu sehen. Der Katalog ist im Hirmer Verlag erschienen und ist in der Ausstellung zum Preis von 39,00 Euro erhältlich. (Buchhandelspreis: 49,90 Euro)
Außerdem wird ein mehrsprachiges Mitmachheft für Familien zur Ausstellung angeboten.

Rahmenprogramm

Die Ausstellung "Glanz und Größe des Mittelalters" wird begleitet von einem umfangreichenRahmenprogramm. Neben regelmäßigen Führungen und zahlreichen Vorträgen erwarten SieKonzerthighlights und Exkursionen.


Das vollständige Programm finden Sie hier.

Седмица.RU

www.museenkoeln.de/museumsdienst 

Weitere Nachrichten der Rubrik Allgemeine Geschichte
Andere Nachrichten
январь 2012
Пн Вт Ср Чт Пт Сб Вс  
1  
2 3 4 5 6 7 8  
9 10 11 12 13 14 15  
16 17 18 19 20 21 22  
23 24 25 26 27 28 29  
30 31  
добавить на Яндекс добавить на Яндекс