Функционирует при финансовой поддержке Федерального агентства по печати и массовым коммуникациям
Goldener Fonds
Leserkommentare rss

Bayern: Uni Eichstätt plant Institut für Ökumene

9. Januar 2012
Eichstätt - Der Präsident der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU), Richard Schenk, hat seine Pläne zur Weiterentwicklung seiner Hochschule konkretisiert. In einem Interview mit der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) bekräftigte der US-Dominikaner seine Absicht zur Gründung eines Instituts für Ökumene.

Im Rahmen dieses 'größeren Vorhabens' sollten auch zwei bisher nicht vorhandene Lehrstühle für evangelische und für ostkirchliche Theologie etabliert werden. An eine Reduzierung der an der KU vertretenen Fächer denkt Schenk dagegen nicht. 'Ich sehe keines, das überflüssig wäre.' Fördern wolle er allerdings die Interdisziplinarität und ein gemeinsames fächerübergreifendes Forschungsthema nach Vorbild des erfolgreichen Graduiertenkollegs der Universität Konstanz, das auch von der Deutschen Forschungsgemeinschaft unterstützt wird. Skeptisch beurteilt der Präsident den Vorschlag der kirchlichen Universitätsstiftung, die Zahl der acht Fakultäten zu halbieren....

Vollständiger Artikel: sueddeutsche.de

Weitere Nachrichten der Rubrik Religiöse Bildung und Erziehung
Andere Nachrichten
январь 2012
Пн Вт Ср Чт Пт Сб Вс  
1  
2 3 4 5 6 7 8  
9 10 11 12 13 14 15  
16 17 18 19 20 21 22  
23 24 25 26 27 28 29  
30 31  
добавить на Яндекс добавить на Яндекс