Функционирует при финансовой поддержке Федерального агентства по печати и массовым коммуникациям
Goldener Fonds

Joachim Gauck, protestantischer Theologe und ehemaliger Pfarrer, ist Bundespräsident von Deutschland geworden

19. März 2012
Als erster Ostdeutscher ist der frühere DDR-Bürgerrechtler Joachim Gauck zum neuen Staatsoberhaupt gewählt worden. Die Bundesversammlung in Berlin kürte den 72-Jährigen mit großer Mehrheit zum Nachfolger von Christian Wulff. Gauck erhielt gut 80 Prozent der Stimmen. Allerdings verweigerten ihm mindestens 103 Delegierte aus dem eigenen Lager ihre Unterstützung. Für Gaucks Gegenkandidatin Beate Klarsfeld votierten 126 Delegierte - sie bekam damit mindestens drei Stimmen außerhalb der Linkspartei.

sedmitza.ru

zeit.de

Weitere Nachrichten der Rubrik Religion und Welt
Andere Nachrichten
март 2012
Пн Вт Ср Чт Пт Сб Вс  
1 2 3 4  
5 6 7 8 9 10 11  
12 13 14 15 16 17 18  
19 20 21 22 23 24 25  
26 27 28 29 30 31  
добавить на Яндекс добавить на Яндекс