Функционирует при финансовой поддержке Федерального агентства по печати и массовым коммуникациям
Goldener Fonds

Die Orthodoxe Kirche bekommt in Italien endlich einen offiziellen Status

21. September 2012
Die Regierung Italiens traf endgültig die Entscheidung, die Orthodoxe Kirche im Land offiziell zu akzeptieren; dies gilt ebenfalls für die Pfingstgemeinden und die Mormonen. Zum ersten Mal in der Geschichte Italiens werden diese Religionsorganisationen von der Regierung als Glaubensgemeinschaften anerkannt und bekommen einen offiziellen Status. Somit ist ein Prozess abgeschlossen, der bereits im Jahr 1990 begonnen hatte, berichtet die Agentur CWN mit einem Verweis auf ANSA.

In Italien leben gegenwärtig ungefähr 1,4 Mio. Orthodoxe, und die Tendenz ist steigend, weil viele Migranten aus Osteuropa in das Land einreisen. In Italien leben ebenfalls 500.000 Pfingstler und 25.000 Mormonen.

http://www.sedmitza.ru/

Weitere Nachrichten der Rubrik Allgemeine Geschichte
Andere Nachrichten
сентябрь 2012
Пн Вт Ср Чт Пт Сб Вс  
1 2  
3 4 5 6 7 8 9  
10 11 12 13 14 15 16  
17 18 19 20 21 22 23  
24 25 26 27 28 29 30  
добавить на Яндекс добавить на Яндекс