Функционирует при финансовой поддержке Федерального агентства по печати и массовым коммуникациям
Goldener Fonds
Leserkommentare rss

Die Redaktion des „Journals des Moskauer Patriarchats“ stellt einen neuen Abschnitt ihrer Zeitschrift vor 

21. September 2012
Am 29. September 2012 findet in Moskau die Präsentation der neuen Beilage der Zeitschrift „ Храмоздатель “ (russ. Kirchenarchitekt) statt. „ Храмоздатель “ ist eine neue Beilage des „ Журнал Московской Патриархии “ (russ. Journal des Moskauer Patriarchats), wo über die Bauprojekte, Restauration und Erhaltung der Kirchen berichtet werden soll.

Der Organisation der Konferenz, die den Problemen der zeitgenössischen Kirchenarchitektur und der liturgischen Kunst gewidmet sein wird, im Rahmen welcher auch die Präsentation stattfinden soll, liegt bei der Redaktion „Журнал Московской Патриархии“.

Heute wird in Russland weiterhin ein aktiver Kirchenbau betrieben, jedoch bleiben Fragen darüber offen, was die zeitgenössischen Kirchenarchitektur bedeutet, gemäß welchen Gesetzen sie sich entwickelt und inwieweit die erbauten Kirchen vor dem Hintergrund industrieller Landschaften unästhetisch aussehen. Mitarbeiter und Autoren des Journals, ihre Freunde und Gleichgesinnte laden zum Meinungsaustausch und aufrichtiger Unterhaltung über Probleme der zeitgenössischen kirchlichen Architektur und kirchlichen Kunst ein.

An der Konferenz werden Gottesdiener, Architekten, Ikonenmaler, Kunstwissenschaftler, Lehrkräfte und Studenten der Architekturhochschulen, Vertreter von Museen und Journalisten teilnehmen.

patriarchia.ru

Weitere Nachrichten der Rubrik Journalistik
Andere Nachrichten
сентябрь 2012
Пн Вт Ср Чт Пт Сб Вс  
1 2  
3 4 5 6 7 8 9  
10 11 12 13 14 15 16  
17 18 19 20 21 22 23  
24 25 26 27 28 29 30  
добавить на Яндекс добавить на Яндекс